Neues Feuerwehrhaus
 
Unser neues Feuerwehrhaus

Anfang des Jahres 2020 wurde im Stadtrat von Rödental der Bau eines neuen Feuerwehrhauses für die Freiwillige Feuerwehr Froschgrund in Mittelberg beschlossen. Nun war es endlich soweit: Der Bau startete.
Bis es soweit war, gingen jahrelange Planung, unzählige Sitzungen und viele ehrenamtlich geleistete Stunden voraus. Uns ist allen bewusst, dass dieses Projekt notwendig ist, um den Brandschutz und die Sicherheit der Bevölkerung effizient und nachhaltig sicherzustellen.
Wir danken allen Verantwortlichen, die an dieser Maßnahme beteiligt sind für die gute Zusammenarbeit und die Umsetzung. Man darf nicht vergessen, dass dieses Projekt einmalig in der Geschichte unserer Wehr und im gesamten Froschgrund ist!
Wir wünschen allen Firmen ein unfallfreies Arbeiten und gutes Gelingen bei den anstehenden Aufgaben. 

Ab hier Bauverlauf (absteigend):


Stand 10.08.2021


Stand 03.07.2021
Die Beschriftung ist angebracht,
der Innenausbau wird fortgesetzt.


Stand 10.06.2021
Vor dem Gebäude wurde
die Bitumenschicht aufgebracht


Stand 10.06.2021
Die Wege sind gepflastert


Stand 10.06.2021
Der Gastank ist installiert und eingezäunt.


Stand 10.06.2021
Die sanitären Anlagen sind gefliest.


Stand 10.06.2021
Die Fahrzeughalle ist gefliest.


Stand 24.05.2021
Fortführung der Gestaltung
des Außenbereiches



Stand 24.05.2021


Stand 24.05.2021


Stand 22.04.2021
Die Estricharbeiten werden fortgesetzt


Stand 22.04.2021
Längst ist auch die
Photovoltaikanlage installiert



Stand 23.03.2021
Fußbodendämmung und
Estrich werden aufgebracht



Stand 23.03.2021
Vorbereitung für Estrich


Stand 23.03.2021
Stromleitungen sind verlegt,
Wände sind verputzt

Stand 25.02.2021
Ableitung für Fahrzeugabgase
ist installiert



Stand 25.02.2021
Sanitär -Vorwandinstallation 
Verlegung Wasser und Abwasser


Satand 25.02.2021
Verlegung der Leitungen
für Heizung und Strom



Stand 25.02.2021

Der 1. Bürgermeister Rödentals Marco Steiner (r.) zusammen mit dem Architekten, der Presse sowie der Feuerwehr bei einer Begehung der Baustelle am 25. Februar 2021. Man informierte sich über den Baufortschritt und stellte einvernehmlich fest, dass die Arbeiten voll im Zeitplan liegen. Seitens des Bürgermeisters und Bauleiters der Stadt Rödental ging ein Lob an die jeweiligen Baufirmen und an die hervorragende Mithilfe der örtlichen Feuerwehr. Auch die freiwillige Feuerwehr Froschgrund bedankt sich für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Stadt Rödental sowie allen beteiligten Unternehmen und Architekten.


Stand 25.02.2021


Stand 25.02.2021


Stand: 20.01.2021
Die neuen Rolltore


Stand: 20.01.2021
Rolltore sind eingebaut


Stand 09.01.2021


Stand 20.12.2020


Stand 16.12. 2020
Fortsetzung Außenverkleidung


Stand 16.12. 2020
Einbau Fenster


Stand 16.12. 2020
Dachverkleidung



Stand 07.12.2020
Außenverkleidung


Stand 01.12.2020
Aufstellung Baugerüst


Stand 07.11.2020
 

Stand 07.11.2020


Stand 03.11.2020
 

Stand 03.11.2020
Aufbau der
Stahlträgerkonstruktion


Stand 27.10.2020


Stand 02.10.2020
Errichten von Büro-und Sanitärbereich


Stand 11.09.2020
Einbringen von Fundament
und Grundplatte

Stand 07.09.2020
Vorbereitungsarbeiten für Fundament

Stand 06.09.2020
---------------------------------------------
Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus am 24.08.2020:

Die Begrüßung der Anwesenden zum Spatenstich übernahm der 1.Bürgermeister von Rödental Marco Steiner.

 
Als erstes benannte er hierbei die Kameradinnen und Kameraden der FF Froschgrund.
Weiterhin wurde begrüßt 
Martin Stingl, 1.Stellvertreter des Coburger Landrates, ebenso den Architekten des Bauvorhabens Martin Göhring, stellvertretend für die Baufirmen eine Abordnung der Firma Raab, den Kreisbrandrat Manfred Lorenz, den Kreisbrandinspektor Stefan Zapf, den 1. Kommandanten der FF Rödental Steffen Schaller, Vertreter des Stadtrates (u.a. Bausenat, Feuerwehrausschuss) sowie Anwohner und den Vertreter der Presse. Der Bürgermeister erklärte, dass man sich nach der Überarbeitung des Feuerwehrbedarfsplanes darauf einigte, die schon seit längerem geplante und bereits begonnene Zusammenlegung der Löschgruppen des Froschgrundes voranzutreiben, da die bisherige Form des Brandschutzes im Froschgrung nicht mehr zukunftsfähig ist und durch einen zentralen Standort in einem neuen Feuerwehrhaus in Mittelberg optimiert werden kann. 

Grüße und Glückwünsche des Landrates überbrachte der 1.Stellvertreter des Landrates Martin Stingl (l).
  
Der Kreisbrandrat Manfred Lorenz (r) hob die besondere Bedeutung des neuen Stützpunktes u.a. auch für eventuell auftretende Zwischenfälle an der naheliegenden ICE-Strecke hervor und wünschte der Baumaßnahme sowie der FF Froschgrund alles Gute.


Architekt Martin Göhring betonte, dass man bemüht sei, den Zeitplan einzuhalten. So seien die ersten Erdarbeiten errfolgt, Hausanschlüsse durch die Stadtwerke erledigt und Kanalarbeiten in Angriff genommen. Bis Jahresende soll der Rohbau fertiggestellt, Tore und Fenster eingebaut sein, so dass es im Winter an die Innenarbeiten gehen kann. Bis zum Sommer nächsten Jahres soll nach Fertigstellung der Außenanlagen die Übergabe des neuen Feuerwehrhauses - wenn alles nach Plan verläuft - zum gemeinsamen Jubiläum der Stadt Rödental und der FF Froschgrund erfolgen können.


Danach erfolgte der Spatenstich.

Bei Bratwürsten und div. Getränken fand man sich noch gemütlich zusammen.



Die Presse berichtete ebenfalls
vom Spatenstisch (Logo anklicken):

 ---------------------------a------------------
 
Stand: 11.08.2020


Stand: 03.08.2020

Stand 30. Juli 2020
Beginn der Erdarbeiten

Ein neues Haus für die Feuerwehr Froschgrund (16.01.2020)
Jetzt ist es beschlossene Sache: In der letzten Stadtratssitzung von Rödental wurde dem Bau eines neuen Feuerwehrhauses in Mittelberg zu 100% zugestimmt. Darüber berichtete die Neue Presse am 14.01.2020. findet Auf der Zeichnung unten ist zu erkennen, wie das Objekt einmal aussehen wird. Für das Gebäude will die Stadt Rödental mehr als 1,1 Millionen Euro 
investieren



Links: Waschhalle
Mitte: Fahrzeugstellplätze
Rechts: Büro,sanitäre Anlagen,
Schulungsraum, Geräte,
Umkleidungsraum


Seitenanfang

Helfen in Not ist unser Gebot!
 

 Feuerwehrabzeichen


Auch für Notarzt + Rettungsdienst

Webcam Froschgrundsee


Facebook Like-Button
 
 
Heute waren schon 2 Besucher hier!